30.06.2024 Vokalwerk Dresden beim Elbhangfest 2024

Wart ihr schon mal auf dem Elbhangfest? 

Das Elbhangfest ist ein Kunst- und Kulturfest in Dresden, das jährlich am letzten Wochenende im Juni an den Elbhängen zwischen den Stadtteilen Loschwitz und Pillnitz stattfindet. Das Fest wird seit 1991 von einem ehrenamtlich arbeitenden Verein organisiert und war dieses Jahr auch wieder kostenfrei. Wir haben uns erneut von der schönen Atmosphäre in Pillnitz anstecken lassen, als wir am Sonntag, dem 30.06., dabei waren.

Bei sonnig-heißem Wetter konnten wir unser – trotz Sonne und fehlenden Sitzgelegenheiten ausdauerndes – Publikum begeistern. Zum Glück kam nicht das vorausgesagte Gewitter, denn „Parkplatzregen“ hatten wir nicht vorbereitet – „Sechsunddreißig Grad“ schon 🙂 

In unserem einstündigen Programm haben wir uns durch einen Mix der Musikrichtungen und ein Paar Jahre Musikgeschichte gesungen, hauptsächlich gewohnt poppig und krankheitsbedingt leider ohne Dirigenten. Dabei brachten wir einige Gesichter zum Strahlen (vor allem die Kleinsten fanden unsere Spendenbox mit den Vokalwerk-Stickern ganz toll), viele zum Mitsingen und einige sogar zum Tanzen. Wir waren „Happy Together“ und „Sweet Dream“ten „Sowieso“ vom „Haus am See“, aber am Ende ist jeder einzelne von uns „I‘ll be there for you“ und „So soll es bleiben“.

Bis bald

Euer Vokalwerk

22.06.2024 Vokalwerkkonzert mit Kevin Fischer

Im Dezember sprach uns Kevin Fischer, ein Student der HfM Dresden, an, ob wir Lust hätten, mit ihm seine praktische Prüfung der Chorleitung durchzuführen. Am Anfang waren wir etwas skeptisch. Mit Conny haben wir schließlich eine sehr gute künstlerische Leitung, wie würden wir mit jemand anderem klarkommen?

Tatsächlich mussten Chor und Kevin sich etwas aneinander gewöhnen, bis wir dieselbe “Dirigiersprache” sprachen und musikalisch darauf antworten konnten.

Am 22.06., ein halbes Jahr und viele gemeinsame Proben später, war es dann soweit und wir stellten mit Kevin ein Programm auf die Bühne, dass sich auch in einer Hochschule für Musik sehen lassen kann! Die tolle Akustik im Saal tat ihr übriges.

Wir hatten eine Mischung aus  neuen und bekannten Titeln im Gepäck, die wir mit Kevin teilweise auch neu entdecken konnten, sei es dynamisch, tempo-bezogen oder inhaltlich. Ausserdem wurde das Programm, nach langer Zeit ohne Programmgeschichten, durch eine Igelgeschichte eingerahmt und  durch einen Gastauftritt von Kevins KommilitonInnen bereichert die das Programm mit einem klassischen Einschub ergänzten.

Insgesamt haben uns die Proben und der Auftritt mit Kevin sehr viel Spaß gemacht und wir haben einiges Neues mitgenommen, inklusive der Erkenntnis, welchen großen Einfluss das Dirigat auf die Motivation, Qualität und den Klang des Chors hat. Wir wünschen Kevin alles Gute auf seinem weiteren musikalischen Weg und hoffen, dass wir nicht zum letzten Mal zusammen auf der Bühne gestanden haben.

04.05.2024 Auftritt beim Kunstfest Meißen

Am 04.05. hatten wir die Ehre, auf dem Kunstfest in Meißen Cölln aufzutreten. Wir haben uns sehr über die Einladung des Veranstalters Hafenstraße e.V. gefreut, da wir bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, in der historischen Stadt zu singen.

Als wir ankamen, herrschte bereits ein buntes Treiben für Kunst-, Handwerks-  und kulinarisch Interessierte zwischen Lutherplatz und Johanneskirche.

Schönes Wetter und ein fröhliches Publikum haben unseren Auftritt begleitet, als wir unser buntes Programm auf die Bühne brachten.

Nach dem Auftritt nutzten wir die Gelegenheit, uns unter die Festbesucher zu mischen, die vielen Kunststände zu bewundern und die besondere Atmosphäre zu genießen.

Wir danken den Veranstaltern des Kunstfests Meißen herzlich für die Einladung, die großartige Organisation und das leckere Essen.

Wir freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Auftritt und hoffen, auch beim nächsten Kunstfest in Meißen wieder dabei sein zu dürfen!

26.04.2024 Animenacht Dresden 2024 in der Stadtbibliothek

Psssssst! – Nein, am Freitag, 26.04.2024, war es in der Dresdner Zentralbibliothek im Kulturpalast alles andere als ruhig. Im Rahmen der Animenacht 2024 hat unsere Kleingruppe für Film- und Animemusik ihr Abschlusskonzert mit dem Programm 2024 aufgeführt. 

In einer Bücherei singt man ja nicht alle Tage – umso begeisterter waren wir von der tollen Akustik und der Unterstützung durch das Team der Bibo, an das an dieser Stelle unser großer Dank geht.

Nach acht Monaten Kleingruppe und unter dem Licht kunterbunter Scheinwerfer hallte unser diesjähriges Programm, u.a. mit Titeln aus Digimon, Herr der Ringe,  Harry Potter, Detective Conan und Pokémon,  ein letztes Mal  durch die Bücherregale in den Dresdner abend hinein.

Vielen Dank an alle, die dabei waren! Wir hatten viel Spaß (und die Zentralbibliothek ein paar neue Mitglieder 😀 ) und vielleicht finden sich ab Spätsommer/Herbst ja wieder genügend SängerInnen, um die Dresdner Manga-, Anime- und Cosplay-Szene auch 2025 zu besingen…

Die Kleingruppe nach dem Auftritt in der Zentralbibliothek.

24.02.2024 Dedeco 2024

Einmal im Jahr findet in der Messe Dresden die DeDeCo statt – eine Convention zu den Themen Manga, Anime und vielem mehr. Am letzten Februar-Wochenende war es wieder soweit: Die DeDeCo öffnete zum zwölften Mal ihre Türen und wir waren dabei. 

Mit großer Begeisterung haben wir dem Event entgegengefiebert, denn nachdem wir bereits auf der DeDeCo 2023 auftreten durften, war klar, dass das kein einmaliges Erlebnis bleiben sollte! 

Jedoch: Das reguläre Vokalwerk-Repertoire enthielt nur wenige Stücke, die dem Anlass gerecht geworden wären. Also mussten neue Arrangements her und einstudiert werden. 

Die DeDeCo 2023 war kaum vorbei, da schwirrten uns schon tausend Ideen für das Programm für die DeDeCo 2024 durch die Köpfe, inspiriert von den vielen farbenprächtigen Eindrücken. 

Nicht für alle Lieder waren a cappella Sätze aufzutreiben – aber kein Problem, da wurde einfach selbst arrangiert!

Mehr als ein halbes Jahr im Voraus haben wir uns in wöchentlichen Zusatzproben zusammengefunden, um an unseren Stücken zu feilen. Diese Zusammenkünfte waren schon bald weit mehr als bloße Übungsstunden: Sie waren auch immer ein Ort des Fallenlassens und vor allem des Spaßhabens. 

Und es wurden auch nicht nur Stimmführungen, Aufstellungen und Noten diskutiert, sondern auch geplant, wie man sich für das bevorstehende Event kleiden würde. Denn selbstverständlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, uns dem Anlass entsprechend in Schale zu werfen.

Die DeDeCo ist eine Veranstaltung, die man unbedingt einmal besucht haben sollte. Das geht schon bei der Anreise los: Steige am DeDeCo-Wochenende in eine Straßenbahn und du steigst in eine andere Welt. Eine Welt voller Farben, Kreativität und Offenheit. 

Die allgegenwärtige Herzlichkeit macht auch vor den OrganisatorInnen nicht halt: Schon bei dem morgendlichen Soundcheck waren wir von Menschen umgeben, die genauso enthusiastisch wie professionell sind und selbst noch das Programm bereichert haben.

Ihr vertont Star Wars? Lasst uns doch den Imperator und seine Stormtrooper als lebende Bühnendeko mit ins Boot holen!” 

Und so wurde unser buntes Programm über Detektive und Enten, von Träumen und Magie, von Freundschaft und Abenteuern in einer weit weit entfernten Galaxis durch eine spontane Performance von “Saxony Outpost” bereichert.

Und dann darf man als ‘Special Guest’ wie wir es waren, so viel Zeit auf der Convention verbringen, wie man möchte. (Was unser Glück war, denn die DeDeCo hat so viel zu bieten; das kann man unmöglich an einem Nachmittag abhandeln. Schaut doch hierzu gerne mal auf der DeDeCo Webseite nach.)

Es ist übrigens möglich, im einen Jahr noch im Publikum zu sitzen und im nächsten bereits mit uns auf der Bühne zu stehen, wie es für den Gelehrten einer fernen Akademie in unseren Reihen der Fall war. 

Wenn ihr auch Lust habt, bei solchen und weiteren unvergesslichen Projekten mitzuwirken, meldet euch gerne über unsere E-Mail-Adresse vokalwerk.dresden@gmail.com

Die DeDeCo 2024 war für uns einmal mehr Gelegenheit, unsere Liebe zur Musik zu leben und mit anderen zu teilen. Selbst als der Tag zur Neige ging, alle Programmpunkte zu Ende waren und sich die Hallen der Messe langsam leerten, wurde das ein oder andere Lied noch ein zweites Mal angestimmt. (Na gut, vielleicht waren es auch mehr als zwei Mal – da lassen wir uns manchmal etwas hinreißen.)

In jedem Fall heißt es für uns immer: “Nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt”. Und wenn es nach uns geht, zählt die DeDeCo 2025 zu den kommenden Auftritten definitiv dazu!

Auftritt! Auftritt! DeDeCo 2024, 24.02.2024

Innerhalb des “großen” Vokalwerk-Chores gibt es bei uns auch eine Kleingruppe, die ein etwas experimentelleres Repertoire erarbeitet – seit Ende 2022 vor allem mit Musik aus Film, Videospiel und Zeichentrick/Anime. 

Ein großartiges Publikum dafür bot sich schon 2023 auf der Dresdner Anime Convention (DeDeCo). 

Auch in diesem Jahr wird die Vokalwerk-Kleingruppe wieder auf der DeDeCo singen. Dafür haben wir ein kleines Potpourri u.a. mit Stücken aus Pokémon, Harry Potter, Detective Conan und dem Herrn der Ringe zusammengerührt.

Zu hören sind wir am Samstag, dem 24.02.2024 um 19:30 Uhr in der Messe Dresden auf der DeDeCo. Im Eintritt zur Messe sind alle Showacts enthalten, auch wir. 

Alle Infos zum Auftritt und zur Convention findet ihr hier.

Die Kleingruppe Filmmusik “erarbeitet” ihr Repertoire bei Tee und Mochis in der Küche eines Mitglieds.

P.S.: Falls ihr es an dem Tag nicht zum Auftritt schafft, habt ihr Ende April erneut die Möglichkeit, unsere Kleingruppe zu hören. (Details dazu später)

01.02.2024 Mitgliedversammlung

Heute hatten wir unsere jährliche Mitgliederversammlung. Zeit also, um gemeinsam auf das letzte Jahr zurückzuschauen – auf die Proben, Konzerte, Stammtische und natürlich das Wochenende um den Deutschen Chorwettbewerb. Zeit aber auch, um darüber zu reden, was wir 2024 machen wollen. Für welche Auftritte wollen wir uns bewerben, welche Events stehen an und wer ist bereit, sich für die verschiedenen Aufgaben zu engagieren?

Dabei stand zur Mitgliederversammlung auch die Tätigkeit unseres Vorstands im Fokus. Dieser hat im Vorjahr erneut eine tolle Arbeit geleistet und wurde im neuen Jahr mit voller Zustimmung wieder aufgestellt.

Das spannende für euch ist natürlich, was wir bei Pizza denn nun für dieses Jahr entschieden haben und wo ihr uns hören könnt. Aber psst – das wird noch nicht verraten.

Erst mal müssen wir uns bewerben und das Orgnisatorische klären. Und DANN werden wir euch informieren.

Bleibt gespannt. Es wird ein tolles Jahr. Wir freuen uns auf euch!

09.06.2023 Erfolgreiche Teilnahme am 11. Deutschen Chorwettbewerb

Als einer von bundesweit 16 gemischten a cappella Popchören haben wir vom 8. bis 11. Juni erfolgreich am 11. Deutschen Chorwettbewerb in Hannover teilgenommen. Die Qualifikation fand bereits im letzten Jahr beim sächsischen Wettbewerb CHORwelten in Chemnitz statt.

Der alle vier Jahre stattfindende Wettbewerb bot uns die seltene Chance, uns mit den besten Popchören der Nation zu messen, was Herausforderung und Ansporn für uns war, unser Bestes zu geben.

Unser Programm war wohl durchdacht und bestand aus älteren und neueren Stücken aus unserem Repertoire. Das bekannte Volkslied „Königskinder“, das Pflichtprogramm in unserer Kategorie, haben wir sogar in einer bisher unveröffentlichten Version extra für den Wettbewerb erlernt. Außerdem hatten wir u.a. zwei Disney-Lieder und ein Lied von den Prinzen im Gepäck.

Nach dem aufregenden Wertungssingen am Freitagnachmittag konnten wir uns dann entspannen und die Auftritte der anderen und das Begleitprogramm des Wettbewerbes genießen. Dabei haben viele von uns ihre Lieblingschöre zum ersten Mal live gehört und konnten sogar ein paar neue Kontakte knüpfen. Auch die Chormusik der anderen Kategorien haben wir mit Begeisterung bei verschiedenen Konzerten und Aktionen am Wochenende erlebt.

Abgerundet wurde das Ganze durch Entdeckungstouren durch die schönsten Ecken der Stadt, spontanem Singen mit und ohne Publikum und viiiiieeel Eiscreme.

Insgesamt erreichten wir „mit gutem Erfolg“ 16.5 Punkte und applaudierten den Siegern, OstBahnGroove aus München, zu ihrem Spitzenerfolg.

Wir blicken zurück auf spannende neue Erfahrungen, die uns sicher noch lange im Gedächtnis bleiben werden und uns als Chor enger zusammengeschweißt haben.

11.03.2023 18. Kultur- und Erlebnisnacht

Am Samstag, dem 11. März, ist das Vokalwerk offiziell in die Konzertsaison 2023 gestartet. Wir hatten das Vergnügen, zur „Kultur- und Erlebnisnacht“ in Gräfenhainichen zu singen.

Mit der Reise in die sachsen-anhaltinische Kleinstadt in der Nähe von Wittenberg haben wir unseren bisher weitesten Anreiseweg zu einem Konzert zurückgelegt. Damit wir pünktlich um 19 Uhr anfangen konnten zu singen, startete der Vokalwerk-Tourbus schon am frühen Nachmittag in Dresden.

Die vier aufeinanderfolgenden Auftritte im Paul-Gerhardt-Haus vor immer neuem Publikum waren anspruchsvoll, aber das großartige Publikum und die unglaubliche Akustik der Location haben das mehr als wett gemacht.

Wir hatten sehr viel Spaß mit neuen und alten Klassikern und haben uns neben unseren typischen Pop-Songs entsprechend der Location auch mal an zwei Kirchenliedern versucht. Ihr könnt selbst entscheiden, was wir besser können… 😉

Das Haus war jedes Mal voll und am Ende gab es Standing Ovations vom Publikum, sodass auch unsere Zugabe noch zum Klingen kam. Unser Dank geht an die „Kulturbande Gräfenhainichen e.V.“, die uns zu diesem tollen Event eingeladen und in den Pausen sehr lecker versorgt haben.

Wer weiß, vielleicht sieht man sich nächstes Jahr ja wieder… 😊

Eindrücke vom Konzert findet ihr unten und auf unseren Social-Media-Kanälen.

19.02.2023 Vokalwerk auf der DeDeCo 2023

2012 fand die erste DeDeCo Anime-Convention in Dresden statt und im selben Jahr sangen die Smart Musicians Dresden eine a capella Version der “Gummibärenbande” – TU Dresden “Chornerds” und eine neu gegründete Bühne der DeDeCo, das passt eigentlich zusammen wie Tim zu Struppi, Asterix zu Obelix oder eben Pikachu zu Ash – aber denkste! 

Ganze 11 Jahre hat es gedauert. Aus den Smart Musicians ist inzwischen das Vokalwerk Dresden geworden und die DeDeCo hat sich zu einer beachtlichen Größe mit 10.000 Besuchern auf dem Dresdner Messegelände entwickelt.

Dieses Jahr sind erstmalig zehn Sängerinnen und Sänger des Vokalwerks auf der DeDeCo aufgetreten!

Wir haben ein bisschen im Repertoire gegraben, um Lieder zu finden, die zum Thema der Convention – Anime, Japan, Filme und Serien – passen. Wusstet ihr, dass “Happy Together” von den Turtles die Trailermusik zum Spiel “Super Smash Brothers” war?!

Auch Stücke aus Filmklassikern wie „Harry Potter“ und „Herr der Ringe“ wurden extra für den Auftritt erarbeitet und auf der Bühne vor lauter aufwändig verkleideten Cosplayern zum Besten gegeben. 

Wir hatten eine Menge Spaß dabei, unser Film- und Fernsehprogramm aufzuführen und haben uns selbst, passend zum Anlass, auch ein bisschen in Schale geworfen.

Es war auf jeden Fall eine spannende neue Erfahrung. Wer weiß, vielleicht dürfen wir nächstes Jahr ja wiederkommen …

Falls ihr unseren Auftritt verpasst habt, folgt uns gern auf Instagram und Facebook, um zu erfahren, wo wir als nächstes zu sehen sind, live klingen wir am besten. 

Euer Vokalwerk Dresden

Die Kleingruppe des Vokalwerks Dresden auf der kleinen Bühne der DeDeCo – redlich bemüht, den Kleidungsgepflogenheiten einer Anime-Convention Rechnung zu tragen.